Mannschaften

08.09.2018 16:05
Von: Daniel Lücking

Tischtennissaison vor dem Start

Die Sommerpause ist vorbei - es wird wieder um Meisterschaftspunkte in den Tischtennisligen gespielt. Mittendrin sind dabei auch wieder die Blau-Weissen Tischtennisspielerinnen und -spieler.

Nach der überaus erfolgreichen letzten Saison treten in diesem Jahr erstmalig vier Teams mit dem Blau-Weissen Wappen auf der Brust auf Bezirksebene an. Neben der Damenmannschaft, die uns schon seit langer Zeit im Bezirk vertritt, und der seit vier Jahren im Bezirk angekommenen ersten Herren gibt es auch zwei neue "Gesichter" in diesen Ligen: Nach der letztjährigen Meisterschaft tritt unsere 2. Herren zum ersten mal auf Bezirksebene an. Darüber hinaus mischt nach einer kleinen Pause auch unsere erste Jugend wieder in der Bezirksliga mit.

Was dürfen wir von der Saison erwarten? Nachdem sowohl die erste Herren als auch die erste Damen in den letzten zwei Jahren in ihren Ligen immer unter den ersten Vieren platziert waren - den Aufstieg aber immer knapp verpassten - soll es in dieser Saison eine Liga höher gehen. Auf besonders starke Gegner dürfen sich dabei Spieler und Zuschauer der ersten Herren freuen: Highlights werden sicher die Auftritte von Lars Lorenz und Michael Franck sein. Lars Lorenz hat bereits in der zweiten Liga aufgeschlagen, Michael Franck war in der dritten französischen Liga aktiv.

Für die erste Jugend gilt es nach dem Aufstieg in die Bezirksliga, die Klasse zu halten. Das gleiche Saisonziel hat auch die zweite Herren ausgegeben, die sich nach der letztjährigen Meisterschaft nun mit den Gegnern in der zweiten Bezirksklasse misst.

Neben diesen vier Teams kämpfen weitere neun Hollager Mannschaften um Punkte auf Kreisebene. Auch hier wird von Aufstiegsrennen bis Abstiegskampf wieder einiges geboten werden. 

Wie der Saisonstart verläuft und ob die die Mannschaften ihre Saisonziele erreichen, kann am besten in der Sporthalle verfolgt werden. Aber auch hier auf der Homepage werden wir regelmäßig von den Spielen informieren.

Wir drücken auf jeden Fall allen Hollager Teams die Daumen und freuen uns auf die neue Saison!