2. Herren - Kreisliga Nord

27.04.2014 12:40

Mit Top-Finish zum direkten Klassenerhalt

Unsere 2. Herren (v.l.n.r): Daniel Lücking, Uli Thöle, Rafael Jarzyna, Andreas Bode, Florian Welter, Hendrik Sprehe.

Fans und Mannschaft feiern auf einer spontanen Party den Klassenerhalt

Vielleicht sollte der Fußballbundesligist aus Hamburg mal einen Blick auf die 2. Herrenmannschaft unserer Tischtennisabteilung werfen: In einem bärenstarken Saisonendspurt sammelten die Jungs in der Kreisliga Nord in den letzten drei Spielen noch fünf Zähler ein und sicherten sich damit den direkten Klassenerhalt.

Den Auftakt bildete die Partie in Ueffeln: Die Gastgeber – die vor dem Spiel zwar immer noch Tabellenletzter waren – hatten eine gute Rückrunde gespielt. Insofern waren die Hollager eigentlich vorgewarnt: Doch die Ueffelner erwischten den klar besseren Start und waren bei Zwischenständen von 7:4 und 8:5 einem Heimsieg ganz nah. Aber die Hollager kämpften sich zurück ins Spiel und sammelten mit einem erstmals ihn dieser Saison gewonnenen Abschlussdoppel zumindest noch einen Zähler ein.

Am darauf folgenden Freitag gab es denn zwei einfach verdiente Zähler gegen Badbergen. Aufgrund des sehr guten Spielverhältnisses reichte damit im letzten Saisonspiel bereits ein Zähler gegen den direkten Konkurrenten aus Quakenbrück.

In diesem Spiel zeigte sich die ganze Mannschaft aber von Beginn an hochkonzentriert. Vor allen in den knappen Spielen war die Hollager an diesem Tag einfach einen Tick besser. Mit zum Ende drei in Folge gewonnenen Fünfsatz-Matches sicherten sie sich dann einen 9:3 Heimsieg, der nicht nur den direkten Klassenerhalt bedeutete sondern am Ende auch den sechsten Platz in der Tabelle – was gleichzeitig die beste Platzierung der gesamten Saison bedeutete.