20.03.2013 14:27

Erfolgreiche Mitgliederversammlung der Judoabteilung

Auch in diesem Jahr erfreute sich die Mitgliederversammlung der Hollager Judoabteilung wieder eine Beteiligung von knapp 30 Teilnehmern. Zahlreiche Eltern und aktive Abteilungsmitglieder folgten bei Kaffee und Kuchen der Einladung von Abteilungsleiter Rainer Brune zu der knapp zweistündigen Versammlung, die wie gewohnt im Schulungsraum von Blau-Weiss stattfand. Eine zuvor angebotene Judoanzugbörse sowie ein parallel stattfindender Spielenachmittag für die jüngsten Abteilungsmitglieder in der Turnhalle Bergstraße rundeten das Angebot der Judoabteilung ab.

Zu Beginn der Versammlung blickte Rainer Brune auf das vergangene Jahr zurück. Dabei freute er sich besonders über den Mitgliederzuwachs von knapp 25 Prozent (44 Neumitglieder in 2012) sowie über die Auszeichnung mit dem Vereinszertifikat durch den Deutschen Judo Bund, das der Hollager Judoabteilung eine sehr gute Nachwuchsarbeit bescheinigt. Nach einem Rückblick auf das äußerst erfolgreiche 6.Hollager Pokalturnier der u14/u17 informierte der Abteilungsleiter zudem über den aktuellen Stand der Planungen in Sachen einer Neugestaltung der Trainingsmöglichkeiten.

Sportwart Tim Trappe informiert anschließend über die zahlreichen sportlichen Erfolge der Judoabteilung und stellte das aktuelle Trainerteam vor, das im letzten Jahr durch Dennis Buschermöhle, Eldoie Froment, Jana Osterthun, Jette Osterheider und Jennifer Latzke verstärkt wurde. Einen Rückblick auf die zahlreichen Angebote neben der Judomatte, wie Judo Camp, Dojo-Nacht, Weihnachtsfeier, u.v.m. Gab Jugendwartin Kathrin Hörnschemeyer, bevor Kassenwartin die Situation der Abteilungskasse darlegte.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der gesamte Vorstand in seinen Ämtern bestätigt, wobei Christopher Bockholt aufgrund einer Neustrukturierung der Ämter zum Sportwart für den Bereich der Erwachsenen gewählt wurde. Tim Trappe übernimmt zukünftig nur noch den Jugendbereich. Außerdem wurden als neue Kassenprüfer Matthias Rademacher, Dennis Buschermöhle und Elodie Froment gewählt.

Die Judoabteilung ist damit auch für die nächsten Jahre mit einem jungen, hochmotivierten Team für die anstehenden Aufgaben gerüstet und freut sich den Judosport in Hollage weiter zu organisieren.