28.03.2018 00:34
Von: Tim Trappe

Dojo-Nacht der Judoka

Eindrücke von der Hollager Judo-Dojo-Nacht

Am Wochenende vor den Osterferien veranstalten die Judoka von Blau-Weiss Hollage eine Dojo-Nacht für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren.

Erstmals konnten die in diesem Jahr teilnehmenden Kinder ihre Schlafecken in der neuen Trainingshalle aufbauen. Verteilten sich die 70 Teilnehmer des letzten Jahres noch auf 130 qm im alten Judoraum, so konnten die 65 Teilnehmer in 2018 die vollen 400 qm Judomatte der Trainingshalle für sich nutzen und ausbreiten. Die zusätzliche Verbesserung von Peripherie und Nutzung  sanitärer Anlagen erhöhte den Übernachtungskomfort erheblich.

Über diese Organisationserleichterung freuten sich Carlotta Osterheider, Lisa Fischer und Jennifer Juber, die die Übernachtungen federführend organisierten und sich auf ein 15-köpfiges Unterstützungsteam verlassen konnten.

Inhaltlich standen für die Kinder zahlreiche Spiele auf der Judomatte und in der angrenzenden alten Turnhalle auf dem Programm. Selbstverständlich durften auch Kissenschlacht und Mitternachtsfilme nicht fehlen.

Für die Verpflegung war ebenfalls bestens gesorgt und so schauten die Kinder nach kurzen Nächten dennoch hoch zufrieden auf die  Dojo-Nacht 2018 zurück