Geschäftsstelle bleibt geschlossen: 07.10, 10.10, 14.10.

Haselandhalle bleibt geschlossen: 24.10, 25.10, 07.11, 08.11

27.05.2019 00:26
Von: Daniel Lutzer

Fanbusse zum Damen-Relegationsspiel

Die Meisterschaft in der Oberliga haben unsere 1. Damen bereits in der Tasche, jetzt folgt kurz vor dem Ende einer überragenden Saison gezwungenermaßen ein weiteres Highlight für das Team von Trainer Meik Schwegmann. Am Sonntag, dem 02.06.2019, bestreitet unsere 1. Damen das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Regionalliga gegen Hannover 96. Das Spiel findet auf für beide Mannschaften neutralem Boden im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen statt. Anstoß der Partie ist um 14.00 Uhr.

Damit alle Blau-Weissen unsere Mädels vor Ort tatkräftig unterstützen können, setzt die Fußballabteilung Fanbusse ein. Diese verlassen Hollage am Spieltag um 11:15 Uhr, Treffpunkt ist die Sporthalle an der Bergstraße. Der Fahrpreis beträgt EUR 5,00 pro Person. Die Rückfahrt Richtung Benkenbusch ist ca. 30 Minuten nach Abpfiff geplant. Interessierte Vereinsmitglieder haben ab sofort die Möglichkeit, sich einen der begehrten Plätze an Bord zu sichern. Platzreservierungen nimmt Helmut Wellbrock telefonisch unter 0176/25942237 entgegen, Anmeldeschluss ist Dienstag, 28.05.2019.

Damit vor Ort in Barsinghausen alles gllatt läuft, gibt der Niedersächsische Fußballverband als Veranstalter des Relegationsspiels allen Zuschauern die folgenden Hinweise mit auf den Weg, um deren Beachtung auch der Sportverein Blau-Weiss Hollage bittet: Das Spiel findet statt im August-Wenzel-Stadion, Kirchdorfer Straße 15, 30890 Barsinghausen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenfrei. Vor Ort wird ein Sicherheitsdienst eingesetzt. Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass alkoholisierten Personen der Zutritt auf das Sportgelände verwehrt wird. Ebenso ist das Mitbringen eigener Getränke auf das Sportgelände untersagt, ein Getränkeservice ist am Veranstaltungsort eingerichtet.

So weit, so klar! Lasst uns also gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Damen den verdienten Lohn für eine historische Spielzeit einfahren. Meister müssen aufsteigen - leider wird es einer der beiden Oberliga-Meister in diesem Jahr nicht tun. Zusammen wollen wir alles dafür tun, dass die Besten im Westen im nächsten Jahr in der Regionalliga kicken!