21.10.2019 23:49
Von: T. und M. Lampe

Herbstcamp 2019 der Jugendfußballer

„Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln. Und die Ärmel natürlich auch.“ (Lukas Podolski aus dem Jahr 2006)

Das haben dann auch alle getan,^denn auch in diesem Jahr führte Blau-Weiss wieder ein sehr erfolgreiches und gut organisiertes Fußball - Herbstcamp durch. 48 Kinder der F- und E- Juniorenteams gaben über die vier Trainingstage alles und konnten die geforderten Übungen und Aufgaben sehr positiv absolvieren. Besonders gefreut hat uns auch die Teilnahme von sieben Spielerinnen, die so manchem Jungen mal zeigen konnten, wie das Runde in das Eckige gelangt.

„Doppelpass alleine? Vergiss es!“ (Auch ein Zitat von Lukas Podolski)

Der Montag und Dienstag standen im Zeichen der Verbesserung der Grundlagentechniken und des Spielverständnisses. So wurde an fünf verschiedenen Stationen die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen angeboten, vom Koordinationstraining über die Verbesserung der Pass- und Schusstechnik, über das richtige Zweikampfverhalten bis zu den unterschiedlichsten Schulungsformen der Technik und Taktik, die das Funino - Spiel bietet.

„Fußball ist einfach: Rein das Ding – und ab nach Hause.“ (Lukas Podolski 2007)

Am Mittwoch kam es dann zu den sehr beliebten Duellen um den Sieg im Neunmeterschiessen, Distanzschuss und dem Sprint. In allen Wettbewerben zeigten die Kinder tolle Leistungen, besonders die teilnehmenden Juniorinnen erwiesen sich höchstmotiviert als hartnäckige Konkurrentinnen und konnten den Jungs einige Male „die Fersen zeigen.“ So ging der Sieg bei den E-Junioren im Sprint des älteren Jahrgangs dann auch Johanna, der neuen Springkönigin!

In den Wettbewerben der Jahrgänge konnten sich:

im Neunmeterschiessen: Lauris und Vincent

im Distanzschuss: Klaas und Charlie

im Sprint: Johanna und Paul

durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch!!

„So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere.“ (Lukas Podolski 2006)

Am Donnerstagvormittag war uns Petrus nicht sonderlich hold und auch für diesen Fall hatten sich die Trainerinnen und Trainer gut vorbereitet. Nach einer sehr intensiven Trainingseinheit in den Sporthallen von Blau Weiß, konnte am Nachmittag bei dann wieder strahlend blauem Himmel eine Funino - Trainingseinheit und das Highlight des Herbstcamps, das Spiel Trainerinnen und Trainer gegen die Kinder durchgeführt werden. Das Spiel endete leistungsgerecht und ohne Videoschiedsrichter unentschieden.

Mit der Siegerehrung und der Übergabe der Herbstcamp Trikots an alle teilnehmenden Kinder endete das Camp und es ist schade, dass es vorbei ist aber wir freuen uns schon auf das nächste Jahr oder wie Poldi 2009 sagte: „Es überwiegt eigentlich beides.“

Ein ganz großes Dankeschön geht an alle Mitwirkenden, besonderer Dank aber gilt den Trainern, die Urlaub und Freizeit opfern, um sich für die Jugendfußballer einbringen zu können.

 

FuPa.net

Fusball.de

alle Termine »