Veranstaltungen

24.03.2009 23:20

Tischtennisabteilung auf Tour

Am vergangenen Samstag unternahmen fast 20 Mitglieder der Tischtennisabteilung einen gemeinsamen Ausflug zu den German Open in Bremen, einem großen internationalen Tischtennis-Turnier, bei dem Timo Boll und Co hautnah bestaunt werden können. Neben den deutschen Spitzensportlern sind hier auch zahlreiche internationale Spieler am Start und zeigen Tischtennis auf Weltklasseniveau.

Am Samstag, dem dritten von vier Turniertagen, eröffneten dabei morgens die U21-Spieler den Wettkampftag. Es wurden die Viertelfinalspiele der Einzelkonkurrenz ausgetragen. Nacheinander wurden die Achtel- und Viertelfinalspiele des Einzel- und Doppelwettbewerbs der Damen- und Herrenklasse ausgespielt. Für die Hollager gab es also zahlreiche sehenswerte Begegnungen zu sehen.

Am Sonntag, dem Finaltag des Turniers, konnte der Weltranglisten-Vierte Timo Boll seine momentan bestechende Form bestätigen. Er bezwang seine Konkurrenten bei einem großen Turnier innerhalb kurzer Zeit ein weiteres Mal. Anfang Februar hatte der 28-Jährige bereits das Europe Top 12 in seiner Wahlheimat Düsseldorf und Anfang März die deutschen Meisterschaften in Bielefeld gewonnen.

In Bremen war Boll an der Seite seines Doppelpartners Christian Süß ebenfalls im Doppel erfolgreich. Dieses sehr gute Ergebnis der deutschen Spieler komplettierten Ruwen Filus und die Doppelpaarung Wu/ Schall. Filus konnte dabei die U21-Konkurrenz der Männer gewinnen, wohingegen Wu und Schall in der Damen-Doppelkonkurrenz einen sehr guten zweiten Platz belegten.

Fotos der Fahrt nach Bremen sind hier zu finden.

Foto: Timo Boll, der momentan in bestechender Form aufspielt