Veranstaltungen

06.01.2019 00:41
Von: Andreas Bode

Rekord bei Eltern-Kind-Turnier 2018

Siegerehrung der Hauptrunde

Siegerehrung der Trostrunde

Beim Eltern-Kind-Turnier der Tischtennis-Abteilung wurde erneut eine Bestmarke bei der Teilnehmerzahl erreicht. Mit 16 Teams und 32 Spielerinnen und Spieler nahmen so viele Eltern-Kind-Paare wie noch nie am weihnachtlichen Jahresabschluss der Tischtennis-Nachwuchsabteilung von Blau-Weiss Hollage teil.

Bei Selbstgebackenem, leckeren Getränken und der entsprechenden musikalischen Untermalung kam schnell die weihnachtliche Stimmung auf. Gespielt wurde dabei in 4 Gruppen mit je 4 Teams, die gruppenintern im Modus jeder gegen jeden spielten.

Ein Teamduell war dabei immer gleich: Kind gegen Kind, Elternteil gegen Elternteil und Doppel gegen Doppel. Je Gruppe qualifizierte sich nur das erste Team jeder Gruppe für die Hauptrunde, alle anderen Teams spielten in einer Trostrunde weiter. Durch diesen von den beiden Turnierleitern Daniel Lücking und Gunnar Hellmann ausgewählten Modus, hatten alle Teams in etwa gleich viele Spiele und es kam zu wenig Pausen.

Am Ende setzte sich das bereits im Vorfeld zu den Favoriten gezählte Team von Felix und seinem Vater durch. In der Trostrunde siegte das Geschwisterpaar Lena und Sind. Alle Sieger konnten sich über Pokale, Medaillen und Urkunden sowie T-Shirts als Preise freuen.