Meisterschaften

25.10.2017 00:53
Von: Andreas Bode

Tischtennis-Kreismeisterschaften

Josef Bode, der in der Seniorenklasse Kreismeister im Einzel und Doppel wurde.

Florian Meyer (l.) und Sebastian Stallkamp (r.), die in der Herren D/E Konkurrenz im Doppel Zweite wurden.

Marco Poggemann, der erfolgreichste Hollager Starter in der Herren D/E Konkurrenz, landete auf dem 3. Platz.

Das vergangene Wochenende stand wettertechnisch zwar nicht unbedingt unter einem guten Stern, sportlich betrachtet gab es dagegen einiges in Hollage zu sehen: In der Haselandhalle fanden die diesjährigen Tischtennis-Kreismeisterschaften des Landkreises Osnabrück-Land statt. Zum siebten Mal in Folge wurde das Turnier damit am Sportzentrum Benkenbusch ausgetragen.

Das Organisationsteam um Abteilungsleiter Andreas Bode und Turnierwart Lars Boberg hatte sich dabei alle Mühe gegeben, die gute Resonanz aus dem letzten Jahr zu wiederholen. Durchaus mit Erfolg, wie die Rückmeldungen der abreisenden Spielerinnen und Spieler zeigen. Eine umfangreiche Cafeteria, ein extra georderter Grillwagen sowie der reibungslose Turnierablauf mit pünktlich gestarteten Turnierklassen bescheinigen ein gelungenes Wochenende.

Sportlich gesehen gab es insgesamt 184 Meldungen, verteilt auf 14 Turnierklassen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten dabei einige sehenswerte Ballwechsel! In der höchsten Herrenklasse konnte sich nach einem spannenden Finale dabei der favorisierte Jannis Lippold aus Dissen durchsetzen. In der parallel ausgetragenen höchsten Damenklasse, siegte am Ende Leonie Krone aus Wissingen. In den Nachwuchsklassen hatten ebenfalls die Favoriten die Oberhand: So setzte sich bei der männlichen Jugend Philipp Kuhnert aus Oldendorf gegen seine 24 Konkurrenten durch und bei der weiblichen Jugend siegte Alina Plümer, ebenfalls aus Oldendorf. Philipp hatte dabei doppelten Grund zu feiern: Im Doppel stand er an der Seite von Timm Kröger aus Wissingen ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen.

Aus Hollager Sicht gab es auch einige Erfolge bzw. Platzierungen zu verzeichnen: So konnte unter anderem Josef Bode Kreismeister im Einzel und Doppel in der Senioren-Klasse werden und in der Herren D/E Klasse gab es einige Podiumsplätze (s. Fotos). Außerdem kamen die meisten Starter beim Turnier aus Hollage.

Leider gab es in den vergangenen Jahren zuletzt einen leichten Abwärtstrend bei der Anzahl der Meldungen zu verzeichnen. Um dem entgegen zu wirken, versuchte der Kreisverband die Vereine zu verstärkten Meldungen im Nachwuchs zu motivieren. Für die Vereine mit den meisten Meldungen in den Schülerinnen- und Schülerklassen gab es Trainingsbälle zu gewinnen. Am Ende konnten sich Wissingen, Buer und Wellingholzhausen über diese Auszeichnung freuen und die Bälle mit nach Hause nehmen.

Trotz dieser „Maßnahme“ war auch diesem Jahr die Anzahl der Meldungen weiterhin leicht rückläufig. Gegenüber den 188 Meldungen im Vorjahr kann jedoch allgemein von einer in etwa konstanten Teilnehmerzahl gesprochen werden.