28.06.2018 - 05.08.2018

1. Jugend - Kreisklasse Nord

10.05.2018 19:44
Von: Daniel Lücking

Hinter den Kulissen der 1. TT-Jugend

Nicht immer ernst gemeint - aber exklusiv: Der Blick hinter die Kulissen der ersten Jugend.

Wie sah der Weg aus, auf dem die Jungs sich zumindest sportlich den Titel geholt haben? Welche Rolle spielten der HSV und verschwundene Lebensmittel? Und was sagt der Trainer zu alldem? Die nicht immer ganz ernst gemeinte Hintergrundreportage bringt Licht ins Dunkel:

19.08.2017
Ganz mieser Saisonstart von Mattis: Mit einem HSV Sieg im Profifussballhatte er nun auf keinen Fall gerechnet: Bilanz: Einen Döner gegen den Trainer verloren.

25.08.2017
Starker Fold von Mattis: Die Döner-Doppelt oder Nix Wette des Trainers schlägt er gekonnt aus. Der HSV Sieg in Köln hätte ihn für den Monat August finanziell ruiniert.

Oktober 2017
Wechsel im Trainerteam: Die wiederholte Anreise einer Trainerin mit dem Fahrrad verursacht ein schlechtes „grünes“ Gewissen bei ihren Kollegen. Kurzfristig wird auf der Position reagiert und ein Trainer verpflichtet, der ordnungsgemäß mit dem PKW anreist.

04.10.2017
Sven hat - leicht verspätet - von den Taschengeldproblemen einzelner Mannschaftskollegen Wind bekommen: Spontan gründet er die Hollager-Tafel und lädt seine Mitspieler zum Essen ein.

November 2017
Die schlechte CO2-Bilanz der Trainer beunruhigt die Mannschaft. Zum Ausgleich entscheidet sich Sven jetzt immer zum Training zu joggen. 

Dezember 2017
Es kommt Unruhe in der Mannschaft auf. Spekulationen über erhöhte Gehaltszahlungen an die Trainer verunsichern das Team. Das Management wird um Aufklärung gebeten, mauert aber.

07.01.2018
Die Mannschaft nimmt sich des Trainer-Gehaltsproblems selber an. Verkleidet als heilige Könige versuchen sich Christopher und Mattis einen Überblick über vorhandene Wertgegenstände in der Wohnung eines Trainers zu verschaffen. Der amateurhafte Versuch fliegt aber auf und kann mit einer Süßigkeitenspende unterbunden werden. Ein zweites Opfer öffnet die Tür gar nicht erst. 

13.01.2018
Nach der Herbstmeisterschaft wächst der Druck auf die Spieler. Erste psychische Folgeerscheinungen sind zu beobachten: Bei einem spontanen Treffen zum Kaffeeklatsch kann Julian zunächst mit einer gekonnten Essenauswahl überzeugen. Kurz nach Verzehr seiner Torte und Cola kann er sich daran aber schon nicht mehr erinnern. Felsenfest behauptet er, seine Mitspieler hätten ihm Kuchen und Getränk geklaut. Um einer Eskalation vorzubeugen, füllt ein anwesender Trainer Julians Teller und Flasche kurzfristig auf.
Rechtshinweis: Bei Veröffentlichung dieses Artikels ist der Sachverhalt noch nicht abschließend geklärt. Es gibt auch Stimmen, die behaupten, dass Julian hier ein übler Scherz bereitet wurde. Das Verfahren läuft noch.

19.02.2018
Mannschaftsausflug: Der Betreuer möchte den Jungs das schöne Osnabrücker Land zeigen. Verschiedene Orte werden angesteuert. Über kleinere Umwege wird schließlich aber doch das eigentliche Ziel der Reise erreicht - wenn auch leicht verspätet. Der Fahrer versucht sich später damit raus zu reden, dass in allen Orten ein „G“ vorkommt.

20.02.2018
Aufgrund des unnötigen CO2-Ausstoßes vom Vortag legt Svens Laufgruppe eine extra Einheit ein.

17.03.2018
Mögliche Mannschaftstransporter für die neue Saison werden intensiv getestet. Ein Bulli scheint zufriedenstellend und hat es damit zunächst in den engeren Favoritenkreis geschafft. In der Benutzung gibt es allerdings hier und da noch Abstimmungsprobleme. Festgehalten werden darf aber, dass die Türen Hände sicher einklemmen. Das vegetative Nervensystem von Robin dagegen scheint mit Zeitverzögerung zu arbeiten. Das war ein Blick hinter die Kulissen einer ereignisreichen und spannenden Saison.

 

Wie man sieht ist auch abseits der grünen und blauen Tische eine ganze Menge passiert. Und einige der Highlights werden vielleicht auch in ein paar Jahren noch für Gesprächsstoff sorgen.

Doch halt, fehlt nicht noch was? Hat der Autor nicht noch etwas wichtiges vergessen? Wäre es aufgefallen? Bestimmt! Also hier der Nachschlag:

 

Irgendwann in einer nicht allzu fernen Zukunft
Mannschaftsfeier. Die Trainer freuen sich tierisch, dass sie auch alle zu der fabulösen Saisonabschlussparty eingeladen wurden und den ganzen Abend auf Kosten der Jungs verbringen dürfen. Als kleine Überraschung hat das Trainerteam den Zirkusartisten mit Künstlernamen Diar-Rhö engagiert. Er ist Rhönradfahrer.