09.01.2020 00:35
Von: Tim Trappe

Weihnachtsfeier der Judoka

Wie in jedem Jahr, beendete die Judoabteilung ihr Jahr mit einer großen Weihnachtsfeier für alle Kinder. Traditionell findet diese am 23. Dezember statt und ermöglicht zahlreichen Eltern die letzten Vorbereitungen vor dem Fest in Ruhe durchzuführen. Rund 60 Familien nutzten die Gelegenheit in diesem Jahr und brachten ihren Kinder zu der rund dreistündigen Feier.

Lisa Fischer hatte auch in diesem Jahr wieder ein engagiertes Team auf die Beine gestellt, welches ein buntes Programm für die Kinder organisiert hatte. Bewegungsspiele, Weihnachtsgeschichte, Kinderpunsch und Kekse essen. Dank des straffen Zeitplans verging die Zeit wie im Flug und das Warten auf Weihnachten wurde wieder ein Stück kürzer.

Bevor die Kinder schließlich in die Ferien verabschiedet wurden, stand außerdem noch die jährliche Ehrung der Abteilung an. Auch in diesem Jahr wurden wieder acht besondere Judoka von Blau-Weiss Hollage mit einem Pokal für unterschiedliche Leistungen geehrt.

Erstmals waren in diesem Jahr auch die Eltern eingeladen, welche das Angebot zahlreich annahmen und der Ehrung noch einen etwas offizielleren Rahmen verliehen.

Im Einzelnen wurden folgende Pokale vergeben:

Erfolgreichster Wettkämpfer/in u10: Hanna Kemme

Erfolgreichster Wettkämpfer/in u12: Hannah Diekmann

Erfolgreichster Wettkämpfer/in u15: Joel Sauerwald

Beste/r Prüfling: Eva Botterhuis

Meiste Trainingsteilnahmen: Tilo Köster (64)

Meiste Wettkämpfe: Stina Klein (8)

Besondere Leistung: Adrijaan Hertramph

Tapferster Judoka: Laurenz Tillmann

Mit einem großen Danke-Schön an die Trainer, die für ihre Arbeit im Jahr 2019 einen personalisierten Judo-Rucksack überreicht bekamen, und mit kleinen Präsenten für alle Kinder endete das Judojahr 2019 für Blau-Weiss Hollage.