26.12.2015 21:53
Von: Tim Trappe

Weihnachtsfeier der Judoabteilung

Teilnehmer der Weihnachtsfeier

Preisträger der Judoabteilung in 2015 (Es fehlt: Luca Klein)

Wie in jedem Jahr feierte die Judoabteilung von Blau-Weiss Hollage am 23.Dezember ihre Weihnachtsfeier für alle Kinder im Alter zwischen 5 und 15 Jahren. Jugendwartin Kathrin Hörnschemeyer freute sich zusammen mit ihrem Junior-Team als Organisator der diesjährigen Feier über fast 60 (!) Kinder, die den Weg in die alte Turnhalle Hollage fanden, um das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen.

Nach zwei Stunden unterschiedlicher Spiele in der Sporthalle lud das Orga-Team die Kinder zu Plätzchen und Kinderpunsch und einem gemütlichen Beisammensein in den Schulungsraum des Vereins ein. Dort las Carlotta Osterheider eine Weihnachtsgeschichte vor um die vorweihnachtliche Stimmung auf den Höhepunkt zu bringen.

Zum Abschluss der Feier und des Judojahres von Blau-Weiss Hollage zeichnete der Sportwart für die Jugend, Tim Trappe, schließlich fünf besondere Judoka des Vereins aus.

Ella Heimann (u10), Jule Vocke (u12) und Neele Vocke (u15) erhielten jeweils eine Auszeichnung als erfolgreichste Sportlerin in den genannten Altersklassen. Sie konnten bei den offiziellen Meisterschaften entsprechende gute Platzierungen erreichen.

Pierre Barkau freute sich über eine Auszeichnung als bester von knapp 100 Hollager Prüflingen im vergangenen Jahr.

Einen besonderen Preis erhielt in Abwesenheit Luca Klein, die für ihren Mut und ihren Kampfgeist im vergangenen Jahr als „tapferster Judoka“ ausgezeichnet wurde. Trotz vieler unglücklicher Niederlagen ließ sie sich nie entmutigen und fuhr immer wieder zu weiteren Wettkämpfen. Diese besondere Stärke zeichnete Trappe schließlich mit großer Freude und Anerkennung für Luca aus.

 

Die Judoabteilung wünscht an dieser Stelle allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern frohe Weihnachten und einen guten Start in das neue Jahr 2016!