rund um die neue Trainingshalle

06.03.2018 00:25
Von: Hannah Sandmann

Mitgliederversammlung der Judoabteilung

Eindrücke von der Mitgliederversammlung

Am 23. Februar fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Judoabteilung statt. Abteilungsleiter Rainer Brune begrüßte knapp 30 Teilnehmer, die sich im Schulungsraum des Vereins eingefunden hatten, um gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Im Mittelpunkt seines Berichts stand der langersehnte Umzug der Abteilung zum Ende des letzten Jahres in die neue Trainingshalle. Nach sieben Jahren Planung und Durchführung ist für die Abteilung damit ein Traum in Erfüllung gegangen und die Judoka haben eine neue Heimat gefunden.

Als zentrale Veranstaltungen des letzten Jahres stellte Rainer Brune zudem die Ausrichtung der NDEM u18/u21 und des 11. Hollager Pokalturniers heraus.

In Vertretung für den abwesenden Jugend-Sportwart, Tim Trappe, schaute Brune auf ein erfolgreiches und gut besuchtes Judotrainingsjahr mit zahlreichen Wettkampferfolgen zurück.

Die hohe Trainingsteilnahme spiegelte sich auch in der Annahme des Angebotes neben der Matte wieder. So konnte Jugendwartin Kathrin Bockholt auf ausgebuchte Veranstaltungen wie Judo-Camp, Dojo-Nacht, etc. zurückschauen.

Auf eine gesunde Finanzlage der Abteilung verwies Schatzmeisterin Ines Brune. Nach gut 75 Minuten schloss Rainer Brune schließlich die Versammlung mit einem freudigen und positiven Ausblick auf ein Judojahr 2018 in der neuen Trainingshalle.