Sommerferien

Blau-Weiss Hollage 04.07. - 11.08. Geschäftsstelle 18.07. - 06.08.

01.07.2019 07:47
Von: Tim Trappe

Landesligasaison ohne Erfolg

Jenny, Elodie, Nicole, Sarah und Lisa (v.l.n.r.)

Auch der letzte Kampftag der Judo-Landesliga verlief aus Sicht des Teams von Blau-Weiss Hollage eher erfolglos. Bei den in Hildesheim ausgetragenen Kämpfen musste sich das Team von Mannschaftsführerin Sarah Klesper in ihren drei Begegnungen jeweils geschlagen geben.

Bereits vor der Anreise standen die Vorzeichen unter keinem guten Stern, da ein Großteil der Hollager Mannschaft aufgrund einer Terminverschiebung des Kampftages nicht antreten konnte. So machte sich gerademal eine Minimalbesetzung von fünf Judoka auf zur Wettkampfstätte, wovon lediglich nur vier Kämpferinnen einsatzbereit waren.

Gegen die Teams vom MTV Elze und die Kampfgemeinschaft MTV Isenbüttel / Braunschweiger JC verloren die Hollagerinen jeweils mit 1:4, wobei Nicole Fischer die Ehrenpunkte holte. Knapp wurde es gegen den VfL Stade. Trotz Siegen von Sarah Klesper und Lisa Fischer verlor das Team schließlich knapp mit 2:3.

Damit beendet Blau-Weiss die Saison auf dem letzten Tabellenplatz. Leider verletzte sich zudem Jennifer Juber in ihrem Kampf und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dieses konnte sie zwischenzeitig wieder verlassen. Das Team wünscht ihr weiterhin gute Besserung!

Neben Sarah Klesper, standen Lisa Fischer, Nicole Fischer und Jenny Juber auf der Matte. Elodie Buschermöhle konnte verletzungsbedingt nicht selbst aktiv eingreifen.