rund um die neue Trainingshalle

05.03.2018 10:20
Von: Hannah Sandmann

50 Kinder erfreuen sich an Judo-Safari

Als eine der ersten großen Veranstaltungen in der neuen Trainingshalle von Blau-Weiss Hollage fand die Judo-Safari für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren statt.

Unter Leitung von Lisa Fischer und Carlotta Osterheider fanden sich Anfang Februar fast 50 Kinder in der neuen Trainingsstätte der Judoka ein, um am offiziellen Kindersportabzeichen des Deutschen Judo-Bundes teilzunehmen.

Für die Durchführung sind die Disziplinen Judo, Kreativität und Leichtathletik vorgegeben. Die inhaltliche Ausgestaltung ist dabei gänzlich den Vereinen überlassen.

Die Hollager Kids mussten sich in diesem Jahr bei einem japanischen Turnier miteinander messen. Der Sieger eines Kampfes bekommt hier so lange neue Gegner, bis er selbst verloren hat, wobei ihm zwischen den Kämpfen keine Pause zusteht.

In den Disziplinen Laufen, Werfen, Springen, die nicht in klassischer Manier durchgeführt wurden, stellten die Judoka ihre leichtathletischen Fähigkeiten unter Beweis. Ihre kreative Ader bewiesen die Kinder schließlich beim Basteln verschiedener Bilder.

Belohnt wurden alle Kinder mit einer Urkunde und einem neuen Abzeichen, entsprechend ihrer Leistungen, für den Judoanzug.