03.10.2021 00:12
Von: Daniel Lutzer

Offizieller Startschuss Soccerwatch

Im Vorfeld des Bezirksliga-Heimspiels unserer 1. Herren gegen Viktoria Georgsmarienhütte gaben Fußball-Abteilungsleiter Björn Knabke und Christian Böwer, Vertriebsleiter der AOK Niedersachsen, den offiziellen Startschuss für die Live-Übertragungen mittels des Soccerwatch-Kamerasystems.

Damit kommt nun endlich ein Projekt ins Rollen, dessen Anfänge bereits über ein Jahr zurückliegen: Ende August 2020 hatte die AOK Niedersachen Vertreter des SC Melle, des Osnabrücker SC sowie unseres Vereins zu einer Info-Veranstaltung zum Thema "Soccerwatch" eingeladen. Die Firma AISportsWatch, verantwortlich für den Vertrieb der Kameras, war im Vorfeld auf die AOK zugekommen, um die Möglichkeiten eines Vereinssponsorings zu erfragen. Niedersachsens größte Krankenkasse zeigte Interesse und entschied, besagten Vereinen das Kamerasystem für drei Jahre zu finanzieren.

Um möglichst schnell mit den Live-Übetragungen starten zu können, begannen bereits Anfang September 2020 die Erdarbeiten am Benkenbusch. Dank der schnellen und unkomplizierten Unterstützung durch Michael Spoida, der per Mini-Bagger für die erforderliche Verlegetiefe des Erdkables sorgte, und durch Ralf Hörnschemeyer von der Gemeinde Wallenhorst, der sich um den Anschluss des Systems kümmerte, war die Kamera bereits wenige Wochen später einsatzbereit.

Da die Spielzeit 2020/21 aufgrund der Corona-Pandemie aber bekanntlich im Herbst letzten Jahres zunächster unter- und im Frühjahr dieses Jahres schließlich abgebrochen wurde, musste die Kamera fast ein Jahr auf ihren ersten Einsatz warten.

Am vergangenen Samstag erfolgte nun das offizielle Go-Live durch Björn Knabke und Christian Böwer. Böwer erklärte den anwesenden Zuschauern noch einmal in aller Kürze die Funktionsweise der Kamera sowie die Beweggründe der AOK für dieses Vereinssponsoring, Knabke bedankte sich im Namen der Fußballabteilung mit einem kleinen Präsent für die Unterstützung.

Seit Anfang September bietet Soccerwatch allen Interessierten nun die Möglichkeit, die Spiele unserer Damen- und Herrenteams sowie der U19, die auf dem Kunstrasen stattfinden, live über das Internet zu streamen. Doch damit nicht genug: Die kompletten 90 Minuten bleiben im Anschluss online abrufbar, außerdem stehen nach ein paar Tagen automatisch erstellte Highlight-Zusammenschnitte zur Verfügung - damit eröffnen sich auch ganz neue Möglichkeit für unsere Trainer:innen in den Nachbereitungen ihrer Spiele.

Eine Übertragung startet die Kamera dabei automatisch, sofern das enstprechende Spiel bei fussball.de für den Kunstrasenplatz eingetragen ist. Die künstliche Intelligenz ist in der Lage, automatisch dem Ball und damit dem Spielgeschehen zu folgen und benötigt dafür keinen Chip im Ball oder Ähnliches.

Die Streams unserer Teams sind unter staige.tv/verein/6241 zu finden. Außerdem gibt es für mobile Endgeräte eine entsprechende App namens "soccerwatch.tv".

Unser Dank gilt an dieser Stelle noch einmal allen, die an der Umsetzung dieses Projektes beteiligt waren, ganz besonders Michael Spoida vom Bauunternhemen Spoida, Ralf Hörnschemeyer von der Gemeinde Wallenhorst, Helmut Wellbrock und allen aktiven Fußballern, die im letzten Jahr zu Schaufel und Spaten gegriffen haben, sowie natürlich Christian Böwer und der AOK!

 

FuPa.net

Fusball.de

alle Termine »