Geschäftsstelle bleibt geschlossen: 07.10, 10.10, 14.10.

Haselandhalle bleibt geschlossen: 24.10, 25.10, 07.11, 08.11

07.09.2019 00:45
Von: Markus Hörnschemeyer

Beach-Soccer-Cup auf Norderney

Am Freitag, dem 31 05.2019, traten wir morgens mit über 40 Kindern aus einer D-Jugend, einer E-Jugend und gleich zwei F-Jugendmannschaften und einem begleitenden Stab von Trainern und Betreuern die Reise in einem Bus in Richtung Norddeich an. Natürlich durfte da die laute Musik zum Mitsingen zur Einstimmung auf das Insel-Wochenende nicht fehlen.

Spätestens die Fährüberfahrt nach Norderney war für die Kinder das erste große Erlebnis an diesem Wochenende. Für einige war es sogar die erste Schiffsfahrt überhaupt. Parallel dazu hatten sich einige Familien der Kinder dazu entschieden, das lange Wochenende ebenfalls auf Norderney zu verbringen , so dass wir mit insgesamt über 80 fußballverrückten Hollagern auf die Insel übersetzten!

Bereits am (sehr) frühen Morgen war ein Vortrupp mit einem 7,5t-LKW (gestellt von der Fa. Budke, nochmals herzlichen Dank dafür) mit der gesamten Ausrüstung und dem Gepäck aufgebrochen. Als wir dann am frühen Nachmittag auf der Insel, und 10 Minuten Fußweg später am Zeltplatz angekommen waren, fanden wir somit bereits alle Zelte aufgebaut vor. Somit konnte die Zeit bis zum Abendessen zur Erkundung des Geländes und für ein erstes kleines Fußballspiel am Strand genutzt werden.

Nach der Begrüßung durch den Gastgeberverein TuS Norderney gab es noch eine „Welcome-Party“ im großen Festzelt. Es ging dann aber relativ pünktlich in die Horizontale, denn am Samstagmorgen ging es früh um ca. 6.00 Uhr wieder raus aus den Schlafsäcken in die Fußball Trikots.

Nach dem Frühstück ging es dann zusammen mit mehr als 100 Mannschaften und Betreuern aus dem gesamten Bundesgebiet per Shuttle-Bus zu den Spielfeldern am Strand. Dort zeigten unsere Jungs und Mädchen im Sand eine klasse Leistung! Mit viel Kampf und großen Anstrengungen wurden so einige Tore geschossen, stetig angefeuert und bejubelt von den Trainern, Betreuern und Verwandten.

Leider schieden alle Teams nach guten Platzierungen und diversen Siegen in der Vorrunde aus, da nur der Gruppenerste in die K.O.-Runde einziehen konnte. Aber das tat der guten Stimmung am Strand keinen Abbruch, anschließend ging es für die „ganz Hartgesottenen“ in die noch (sehr) recht frische Nordsee zur Abkühlung. Nach einem langen Tag mit Siegerehrung mit anschließender Zeltparty und gemeinsamen Champions-League-Finale-Gucken ging es dann zur Nachtruhe.

Am nächsten Morgen wurden dann nach dem Frühstück wieder alle Sachen gepackt, die Zelte gemeinsam abgebaut und wieder auf dem LKW verstaut. Die anschließende Rückfahrt mit der Fähre und dem Bus (danke Jogi Böwer, dass du alle Staus umfahren hast) verlief problemlos, so dass wir am Sonntagnachmittag wieder in Hollage eintrafen.

Es war für alle ein sehr gelungenes Wochenende mit super Wetter, super Organisation und glücklichen Kindern, denen die Fahrt genau wie allen anderen, die an dem tollen Wochenende dabei waren, bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Die Fortsetzung für 2020 ist auch schon geplant: Marcel Haselof als Hauptorganisator hat sich für das nächste Jahr das ehrgeizige Ziel gesteckt mit der Maximalanzahl von insgesamt 6 BWH -Teams der F, E und D-Jugend anzutreten, um der Veranstaltung und der Insel dann endgültig einen blau-weissen Stempel aufzudrücken!

 

Spiele der Woche

Spielplan

Links

Termine

Gesamtverein, 6. SportlerNacht
Mi, 02.10.2019

Kategorie: Gesamtverein

alle Termine »