05.01.2017 06:27
Von: NOZ

Benefiz 2016 - 2.000 Euro für Kirche

Vier mal 500 Euro haben die „Alten Herren“ von Blau-Weiß Hollage an verschiedene kirchliche Gruppen gespendet. Ein Großteil des Geldes kam beim Firmenturnier zusammen. Foto: Silke Brickwedde.

2000 Euro haben die drei Alten-Herren-Mannschaften von Blau-Weiß Hollage vor kurzem gespendet. Ein Großteil des Geldes kam beim Firmenturnier im November zusammen. Die Fußballer teilten die Summe auf vier kirchliche Gruppen auf. Alle zwei Jahre verteilen die Fußballer Geld an glückliche Empfänger - nun schon zum siebten Mal. Dieses Mal sollten es kirchliche Gruppen sein. Das Geld geht zur Hälfte in die weite Welt, zur Hälfte bleibt es vor Ort.

Kinderchor und Dienstagstreff

In Hollage freuen sich die Kinder- Und Jugendchöre, die von Maria Hartelt geleitet werden, über 500 Euro. Vier Mädchen trugen zum Dank ein Lied vor. Die Senioren des Dienstagstreffs hörten begeistert zu. Für sie gab es ebenfalls 500 Euro. Mit dem Geld können die Senioren zum Beispiel Ausflüge organisiert werden.

Suppenküche in Kasachstan

Die anderen 1000 Euro gehen zur Hälfte nach Kasachstan, die restlichen 500 Euro tun Gutes in Südafrika. Diese beiden Projekte werden von Hollage aus unterstützt. Pfarrer Anton Berger hat in Kasachstan eine Suppenküche eingerichtet, in der bis zu 25 Kinder täglich eine warme Mahlzeit bekommen. Valeri Berger, der Bruder des Pfarrers, nahm das Geld für Anton Berger entgegen. Frauen aus der katholischen Kirchengemeinde stellten den Kontakt zu der Suppenküche in Kasachstan her.

Jugendbegegnung

Friedemann Keller, Pastor der evangelischen Andreasgemeinde, nahm das Geld für eine Jugendbegegnung mit Südafrika entgegen. "In unserer Partnergemeinde in Südafrika gibt es unter anderem ein Aidswaisenprojekt", erläuterte Keller. "Wir möchten, dass Jugendliche von hier das Leben in Südafrika kennenlernen, dass sie unter anderem vor Ort erfahren, wie es ist, ein Aidswaise zu sein."

Fußball-Turnier für Betriebsmannschaften

Die drei Mannschaften der "Alten Herren" spenden bereits zum siebten Mal. Beim Fußball-Turnier für Betriebsmannschaften ist ein Großteil der Summe zusammengekommen. Sieger des Spaß-Turniers wurde übrigens Overnight Tiefkühl-Service GmbH, die gleich bei der ersten Teilnahme im Finale gegen den Sieger der letzten beiden Turniere, die Riehemann Reinigungstechnik oHG, gewinnen konnte.

Neue Osnabrücker Zeitung, 05.01.2017