31.12.2006 08:31
Von: Heinz Baumann

Benefiz 2006 - 2.500 Euro für Hospiz

Angenehm überrascht wurde die Ökumenische Hospizgruppe Wallenhorst auf ihrem gemütlichen Adventsabend in der Caritasstation Hollage von einigen Fußballern der Alten Herren von Blau-Weiss Hollage.

Beim 2. Hollager Benefiz-Turnier am 9. Dezember in der Haselandhalle hatten die Fußball-Oldies vom MSV Duisburg im Finale den VfL Osnabrück bezwungen und damit die Halbfinalisten Blau-Weiss All-Stars und SC Verl ebenso hinter sich gelassen wie die in der Vorrunde ausgeschiedenen Teams der Alten Herren der vier Wallenhorster Vereine Eintracht Rulle, SF Lechtingen, TSV Wallenhorst und Blau-Weiss Hollage.

Eine Spende in Höhe von 2.500 Euro überbrachte jetzt im Namen der gesamten Mannschaft eine kleine Abordnung der Alten Herren an die ehrenamtlichen Helfer der Hospizgruppe. Elisabeth Fittkau-Fasse und Pastor Hans-Georg Meyer-ten Thoren, die gemeinsam die Hospizgruppe in Wallenhorst leiten, bedankten sich herzlich bei den blau-weissen Fußballern für ihr soziales Engagement und machten deutlich, dass das Geld vor allem für die Ausbildung und Weiterbildung der ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter eingesetzt werden wird.

Dem Dank schloss sich auch Pastor Reinhard Potts von der katholischen Gemeinde St. Josef an, der gemeinsam mit Pastor Hans-Georg Meyer-ten Thoren von der evangelischen Andreasgemeinde beim Turnier-Einlagespiel „Katholen“ gegen „Evangelen“, das am Ende „ökumenisch-gerecht“ 2:2 unentschieden ausging, selbst mit am Ball gewesen war.